G-Jugend Turnier am 8.11.2014 in Queichheim

 

Bei Sonnenschein und für November milden Temperaturen hatten wir am 08.11. in Queichheim unser letztes Turnier für dieses Jahr.
Wir reisten mit einem kompletten Kader von 12 Mann an, es waren alle pünktlich, die Trikots waren frisch gewaschen und Maskottchen sowie alle Pässe waren auch da. Das waren dann auch schon die positiven Dinge, die es zu unserem ersten Spiel an diesem Tag zu sagen gibt. Es lief noch nichts zusammen und wir verloren völlig verdient mit 0:3 gegen Annweiler.
Im zweiten Spiel gegen Schweighofen schossen wir zwar genauso viele Tore wie der Gegner, mussten uns dennoch mit 0:2 geschlagen geben. In diesem Spiel war mehr drin und die sprichwörtliche Luft nach oben war zum Greifen nahe.
Und so gab es von den Trainern für viele Kinder wohl die erste fußballerische Standpauke ihres Lebens, denn als Nächstes stand das Spiel gegen den Gastgeber an, das wir unbedingt gewinnen wollten. Gespickt mit taktischen Raffinessen erster Güte wie »Laaf dem hinnerher, ach wenn er uffs Klo geht« über »Schieß äfach vor un guck was bassiert« bis hin zu »Do wo de Ball is, bischt ach du« konnten wir das Spiel letztendlich durch schöne Tore von Lennox und Finn zu aller Freude für uns entscheiden.
In dieses Spiel hatten wir scheinbar all unsere Kraft gelegt, denn im letzten Spiel gegen Oberotterbach konnten wir nicht mehr ganz an die vorherige Leistung anknüpfen und mussten uns etwas unglücklich mit 1:2 geschlagen geben.
Erfreulich war auch, dass wir wieder einige Kinder dabei hatten, die an diesem Tag ihre fußballerische Laufbahn begannen und sich prima in die Mannschaft einfügten.
Am Ende des Turniers wurde jeder Spieler noch mit einem kleinen Pokal belohnt, über den sich unsere jungen Kicker sichtlich freuten.
Folgende Spieler kamen zum Einsatz:
Rafael Bernhart (T), Lennox Baudy (1), Lewin Reichel (T), Nikita Japupow (T), Finn Zeil (2), Nils Zeil (1), Max Günther, Leo Doppler, Matteo Stock, Felix Bauer, Jasper Mantel, Kolja Schweikart
(Michael Bernhart)

 

Zusätzliche Informationen