VfL Essingen - FC Vikt. Neupotz   10:2

 

Nachdem wir in der Vorrunde noch am Turnierspielbetrieb teilnahmen, hatten wir nun am vergangenen Samstag unser erstes »richtige« Rückrundenspiel auf heimischem Rasen gegen Neupotz. So stürmisch wie das Wetter an diesem Tag legten auch unsere Jungs los. Gleich mit der ersten Aktion konnten wir durch Finn überraschend das 1:0 erzielen. Überraschend deshalb, da Neupotz fast ausschließlich Kinder des ältesten Jahrgangs aufbot und wir in dieser Hinsicht nicht mithalten können. Doch selbst als Neupotz das bis dahin verdiente 1:1 erzielte, wollte unsere Elf nicht davon ablassen zu zeigen, dass sie durchaus mithalten konnte. Mehr noch: Völlig verdient führten wir bis zur Halbzeit mit 4:1. Besonders Nikita zeigte eine sehr couragierte Leistung und war an jeder guten Aktion beteiligt.

Und auch nach der Halbzeitpause konnten wir aus einer felsenfesten Abwehr heraus noch viele weitere Angriffe starten und diese zum Wohle unserer Torausbeute auch verwerten. Besonders beeindruckend für Trainer und auch Zuschauer war an diesem Tag, dass wir richtig Fußball spielten. Es wurde immer versucht mit einem sauberen Passspiel das Spiel aufzubauen, Zweikämpfe wurden angenommen, Passstafetten durchgeführt und dadurch schöne Tore erzielt. So erfreuten sich die Jungs an dem Endstand von 10:2 und die Trainer an der Spielweise, wie dies zustande kam. Weiter so!

Es spielten: Max Graf (T), Finn Zeil (3), Rafael Bernhart, Lennox Baudy (1), Nikita Jagupow (6), Kolja Schweikart, Nils Zeil, Matteo Stock, Julian Gebhart, Max Günther, Nils Jacob, Leo Doppler

Zusätzliche Informationen