Zeiskam/Hochstadt - VfL Essingen   1:2

 

Ohne unseren bisherigen »Torminator« Nikita mussten wir zu unserem ersten Auswärtsspiel in Zeiskam antreten. Konzentriert legten wir los und konnten auch wie in der Vorwoche schon bald durch zwei Tore durch Finn mit 2:0 in Führung gehen. Damit haben wir uns leider erstmal zufriedengegeben und haben das Spielen etwas eingestellt. Die Hausherren kamen daher immer besser ins Spiel und konnten noch vor dem Halbzeitpfiff auf 1:2 verkürzen.

Die zweite Halbzeit war durch viele Fehlpässe auf beiden Seiten geprägt, die jedoch in nichts Zählbares umgesetzt werden konnten. Wir hatten noch die ein oder Chance vor dem gegnerischen Tor, um den Sieg nach Hause zu fahren. Jedoch hielten wir die Gastgeber im Spiel und schafften es nicht, unsere spielerische Überlegenheit für uns gewinnbringend einzusetzen. Wir trauten uns zu wenig in die Zweikämpfe, ließen dem Gegner teilweise zu viel Platz und liefen stellenweise auch nur nebenher. Doch Kolja rührte Beton in der zweiten Halbzeit an und war immer rechtzeitig zur Stelle. Man merkte dennoch jedem an, dass wir das Spiel unbedingt gewinnen wollen, was dann zur großen Freude aller am Ende auch gelang! Somit sind wir in der Rückrunde noch ungeschlagen.

Es spielten: Lennox Weinheimer (T), Kolja Schweikart, Nils Zeil, Rafael Bernhart, Lennox Baudy, Nils Jacob, Finn Zeil (2), Max Günther, Max Graf, Leo Doppler

(Michael Bernhart)

Zusätzliche Informationen