VfL Essingen - ASV Landau    9:1
Die Geschichte dieses Spiels ist schnell erzählt: Wir übernahmen sofort die Kontrolle über das Spielgeschehen und legten uns den Gegner Angriff für Angriff zurecht. Wenn überhaupt könnte man bemängeln, dass wir uns nicht noch mehr klare Torchancen herausgearbeitet haben. Die Räume wären hierfür da gewesen. Bedingt durch die Überlegenheit unserer Truppe haben wir dann entschieden, nach der Halbzeit umzustellen und unsere Jungs auch Erfahrung auf anderen Gebieten sammeln zu lassen. So spielten unsere Angreifer nun in der Abwehr und umgekehrt. Das bremste natürlich erstmal unseren Spielfluss, bis sich jeder mit seiner neuen Rolle zurechtfand. Wir mussten zwar noch den Ehrentreffer der Gäste hinnehmen, konnten auf der anderen Seite auch unsere Führung auf ein auch in dieser Höhe verdientes 9:1 ausbauen.
Die Leistung stimmte bei diesem Spiel zu 100% und jeder konnte seinen Beitrag zu unserem Erfolg beisteuern.
Es spielten: Max Graf (T), Kolja Schweikart, Max Günther, Rafael Bernhart, Leo Doppler, Lennox Baudy (5), Finn Zeil (4), Felix Bauer, Matteo Stock

Zusätzliche Informationen