Am vergangenen Samstag spielten wir im Ü32-Pokal zuhause gegen die Mannschaft vom TuS Knittelsheim. In der 1. Halbzeit

waren wir die etwas stärkere Mannschaft und konnten durch einen Foulelfmeter verdient mit 1:0 in Führung gehen. Wie so oft

gelang es uns aber nicht das 2:0 nachzulegen und nach einem kurz ausgeführten Eckstoß verloren wir jeglichen Zugriff auf

unsere Gegenspieler und die Gäste konnten das 1:1 erzielen. Mit Beginn der 2. Halbzeit verstärkten die Gäste das Offensivspiel

und wir verloren nach 2 verletzungsbedingten Auswechselungen unsere sehr gute Ordnung aus der 1. Halbzeit. Durch einen

berechtigten Foulelfmeter konnten die Gäste mit 1:2 in Führung gehen. Wir versuchten danach alles und hatten 2-3

Möglichkeiten wo wir dem Ausgleich sehr nahe waren. Es fehlte uns hier aber das Glück, dass man in solchen Spielen auch

einmal braucht. Mit dem Schlusspfiff erzielten die Gäste nach einem Konter das 1:3 - das Pokalaus war damit besiegelt. Wir

können uns zwar nichts dafür kaufen, aber die Mannschaft zeigte ein wirklich gutes Spiel. Bedanken möchten wir uns bei den

wenigen Zuschauern für Ihre Unterstützung. Schade finden wir, dass nicht mehr den Weg zum Sportplatz gefunden haben. In

der Phase nach dem 1:2 hätten wir eine richtige Pokalatmosphäre von draußen gut gebrauchen können. Folgende Spieler

kamen zum Einsatz: Andreas Marz, Ralf Meyer, Thomas Rothe, Martin Völcker, Thomas Frey, Mario Bierle, Horst Kimmel,

Jürgen Fengler (1), Helmut Schopfer, Michael Luckau, Beqir Kastrati, Uwe Frey, Timo Lang, Frank Doppler, Oliver Schroer.

Zusätzliche Informationen