Am Sonntag den 01.02. machten wir uns mit insgesamt 8 Personen auf den Weg nach Bad Kreuznach um unseren Fußballkreis bei der Futsal-Südwestmeisterschaft zu vertreten. Im dritten und letzten Spiel fehlten uns 110 Sekunden und wir wären sogar ins Halbfinale eingezogen. Nach einer 1:3 Niederlage gegen den späteren Zweiten SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach, gelang ein 1:0 Erfolg gegen SpVgg Ingenheim. Beim 1:1 gegen den späteren Turniersieger und Titelverteidiger VfR Kaiserslautern lagen wir lange in Führung, ehe wir ein sehr unglückliches Gegentor zum 1:1 hinnehmen mussten. Somit mussten wir aufgrund des schlechteren Torverhältnisses die Heimreise antreten und belegten als größter Außenseiter im Feld den sechsten Platz. Wir vertraten unseren Verein bei dieser Veranstaltung mehr als gut. Nach den Endspiel fuhren wir zwar etwas enttäuscht heim, jedoch bliebt uns die Gewissheit, dass wir uns mit Sicherheit nicht blamiert haben, was durchaus gegen solche Gegner auch möglich gewesen wäre. Ein Dankschön an den TVE für die Bereitstellung des Busses.

 

Im ersten Trainingsspiel des Jahres, das auf Kunstrasen in Ramberg ausgetragen wurde, besiegten wir den SV Annweiler mit 3:1 Toren. Unsere Torschützen waren Stefan Krehl, André Pfister und Alparslan Demiral.

 

 (Wolfgang Pfister)

Zusätzliche Informationen